Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert (innerhalb Deutschlands)
Kostenlose Servicenummer: 0800-0560000
21 Tage Widerrufsrecht
Erfahrung seit 35 Jahren

100 Jahre Saargebiet – die Sammelkollektion

Als Saargebiet wird ein Gebiet an der mittleren Saar bezeichnet, welches von 1920 bis 1935 vom Deutschen Reich abgetrennt war. Grund hierfür war die Niederlage des Deutschen Reichs im ersten Weltkrieg. Infolgedessen entschieden die Siegermächte über die weitere Verwendung des Industriegebiets und beschlossen eine 15-jährige Abtrennung zugunsten Frankreichs mit anschließendem Volksentscheid, um die entstandenen Kriegsschäden wieder auszugleichen. 1935 stimmten bei der sogenannten Saarabstimmung mehr als 90 Prozent der Saarbevölkerung für eine Rückgliederung an Deutschland.

Angesichts des 100-jährigen Bestehens des Saargebiets im Jahr 2020 finden Sie bei uns eine exklusive Sammelkollektion. Die Sonderprägungen zeigen wichtige Sehenswürdigkeiten sowie Bauwerke des Saarlandes und sind jeweils in Gold- und Silberausführung zu erwerben. Aktuell umfasst die Kollektion sechs unterschiedliche Sonderprägungen. Auf der Rückseite jedes Exemplars sind das saarländische Wappen sowie eine Umrisskarte des Bundeslandes zu sehen. Von den Ausführungen in Gold liegen jeweils 100 und von denen in Silber jeweils 1.000 Exemplare vor.

Diese Sonderprägungen können Sie erwerben

Schlosskirche Blieskastel

Die Sonderprägung „Schlosskirche Blieskastel“ zeigt die im Jahr 1776 erbaute Kirche der katholischen Pfarrei Sankt Sebastian in Blieskastel. Es handelt sich um eine sogenannte Bettelordenskirche, welche sich unter anderem beispielsweise durch fehlende Kirchtürme auszeichnet. Der amtliche Name der Kirche lautet eigentlich „Pfarrkirche St. Anna und St. Philipp“.

Der Alte Turm in Mettlach

Ein weiteres Motiv ist der „Alte Turm“ in Mettlach. 989 erbaut, stellt er das älteste Bauwerk und den ältesten erhaltenen Sakralbau im gesamten Saarland dar. Im 19. Jahrhundert kaufte die Familie Boch das Gebiet rund um das Bauwerk von der französischen Verwaltung. Sie sorgte dafür, dass der Turm restauriert und die zuvor eingestürzten Teile wiederaufgebaut wurden. Zudem gründete sie dort ihre Keramikfabrik, in welcher die weltweit bekannten Villeroy und Boch-Keramiken hergestellt werden. Die Sonderprägung wurde in präziser Handarbeit hergestellt und zeigt den Turm mit all seinen Details.

Die Wendalinusbasilika

Und auch die Wendalinusbasilika wird in unserer Sonderkollektion gewürdigt. Sie wird auch Wendelsdom genannt und ist in der Oberstadt von St. Wendel zu finden. Es handelt sich um das Grabmal des heiligen Wendelins, weswegen die Basilika ebenfalls eine bedeutende Pilgerkirche ist. Die letzte große Wallfahrt erfolgte im Jahr 2017 zu seinem 1400. Todestag. Hierbei wurden ebenfalls die Gebeine gezeigt. Auch bei dieser Sonderprägung lassen sich die Details aufgrund der präzisen Arbeit genau betrachten.

Der Saardom

Als einer der größten Sakralbauten im Saarland darf auch der in den Jahren 1910 bis 1913 erbaute Saardom nicht fehlen. Es handelt sich um die Pfarrkirche in Dillingen/Saar und trägt den vollständigen Namen „Katholische Pfarrkirche zum allerheiligsten Sakrament im Bistum Trier“. Der Saardom wurde durch die beiden Weltkriege stark beeinflusst. So wurden im ersten Weltkrieg vier der fünf Bronzeglocken für die Rüstungsindustrie eingeschmolzen. Erst 1924 wurden die Glocken wieder ersetzt. Zudem wurden im zweiten Weltkrieg große Teile der Kirche zerstört. Im Jahr 1953 feierte man jedoch den Wiederaufbau.

Die Saarschleife

Neben den Kirchen und dem Alten Turm in Mettlach hat auch die Saarschleife eine wichtige Bedeutung. Es handelt sich um die bekannteste Sehenswürdigkeit und das wohl beliebteste Fotomotiv im Saarland. Die Saarschleife ist circa 10 Kilometer lang und befindet sich zwischen Mettlach und dem Merziger Stadtteil Besseringen. Die beste Aussicht hat man auf dem Aussichtspunkt Cloef, welcher 180 Meter über dem Fluss liegt.

100 Jahre Saargebiet

Die letzte Sonderprägung anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Saarlandes zeigt eine Kollage der wichtigsten Bauwerke. Zu sehen sind die bereits vorgestellten Kirchen: die Schlosskirche Blieskastel, der Alte Turm in Mettlach, die Wendalinusbasilika und der Saardom. Ebenfalls abgebildet sind zudem der Wasserturm Neunkirchen, die Universität Saarbrücken sowie die Ludwigskirche Saarbrücken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.