Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Exklusive Sammler-Editionen
Kostenlose Servicenummer: 0800-0560000
21 Tage Widerrufsrecht
Erfahrung seit 35 Jahren

Beethoven als beliebtes Münzmotiv

Ludwig van Beethoven gilt als einer der wichtigsten sowie begnadetsten Komponisten und Pianisten der Welt. Sein genaues Geburtsdatum ist nicht bekannt, weswegen stattdessen häufig sein Taufdatum im Jahr 1770 verwendet wird. Zu Beginn machte Beethoven sich vor allem als Klaviervirtuose einen Namen. Hierbei begeisterte er unter anderem dadurch, dass er seine Fantasie und Kreativität in sein Spiel einfließen ließ und nicht nur nach den vorgegebenen Noten sowie Melodien spielte. Relativ schnell folgten dann seine eigenen Kompositionen. Aufgrund einer Gehörerkrankung, die schließlich auch zur Gehörlosigkeit führte, war es ihm ab circa 1818 nicht mehr möglich, als Pianist zu arbeiten.

Seine Werke sind jedoch auch heute, fast zweihundert Jahre nach seinem Tod im Jahr 1827, noch weltberühmt. Als besonders herausragend gilt die 1824 vollendete 9. Sinfonie, welche im Finalsatz den Text des Gedichts „An die Freude“ von Friedrich Schiller verwendet. Es handelt sich zudem auch um die letzte vollendete Sinfonie. Aber auch die Bagatelle „Für Elise“ ist wohl nicht nur unter Klavierschülern gut bekannt. Aufgrund seiner wunderschönen Musik und seiner Bedeutung für die Wiener Klassik wird Beethovens Konterfei recht häufig als Motiv für Gedenkmünzen oder Sonderprägungen verwendet.

Ein kleiner Auszug aus Prägungen mit Beethoven als Motiv

Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven finden Sie bei uns eine exklusive, handgefertigte Gedenkprägung in feinstem 999.9-Gold sowie in Feinsilber. Die Münzen zeigen auf der Rückseite einen Adler mit dem Zusatz „Einigkeit“, „Recht“ und „Freiheit“. Dieser ist zudem mit dem Schriftzug „Deutschland“ umrandet. Auf der Vorderseite ist ein seitliches Portrait Ludwig von Beethovens sowie sein Tauf- und Sterbedatum zu sehen. Weiterhin ist ein Abschnitt aus der weltberühmten 9. Sinfonie abgebildet.

Die Gedenkmünze lässt sich zusätzlich auch etwas abgewandelt als exklusive und handgefertigte Silberausführung erwerben. Die Vorderseite unterscheidet sich nicht von der Goldmünze. Auf der Rückseite ist jedoch das offizielle Münzrecht von Niue abgebildet. Die Ausgabe ist zudem auf 500 Exemplare beschränkt. Aktuell führen wir ebenfalls ein exklusives Ludwig van Beethoven-Münzset. Dieses enthält zum einen die Feinsilbersonderprägung anlässlich des 250. Geburtstages als auch eine 5-D-Mark-Münze aus dem Jahr 1970, die zu Ehren des 200. Geburtstages geprägt wurde. Dieses handgeprägte Münzset ist mit nur 30 Exemplaren äußerst selten!

Und auch die Bundesregierung Deutschlands würdigt den Komponisten mit einer Gedenkmünze, die bereits im Februar 2020 ausgegeben wurde. Sie besteht aus Sterlingsilber und hat einen Nennwert von 20 Euro. Die Rückseite zeigt einen Adler sowie den Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland“. Zudem sind dort ebenfalls die Wertziffer und -bezeichnung, die Jahreszahl 2020, das Prägezeichen F, der Zusatz „SILBER 925“ sowie die zwölf Europasterne zu sehen. Die Vorderseite zeigt ein Portrait Beethovens, auf welchem er seine Hand hinter sein Ohr hält, sowie ebenfalls die zwölf Europasterne. Ein weiteres Highlight ist die in den Münzrand vertiefte Prägung „WAHRE KUNST BLEIBT UNVERGAENGLICH.“

Doch nicht nur in Deutschland verewigt man den Komponisten und Pianisten gern durch Prägungen. So prägte auch der Vatikan anlässlich des diesjährigen Geburtstages eine Sondermünze mit einem Nennwert von fünf Euro. Die Rückseite weist den Schriftzug „FRANCISCUS PP.A.D.MMXX“ sowie das Wappen der Vatikanstadt auf. Auf der Vorderseite befinden sich wie auch auf den anderen Münzen ein Portrait von Beethoven sowie zusätzlich seine Unterschrift, der Nennwert, ein Abschnitt aus einem seiner Werke und der Schriftzug „CITTA‘ DEL VATICANO“. Und auch in weiter entfernten Ländern ist Ludwig van Beethoven zentraler Bestandteil der Numismatik. So zeigt beispielsweise eine 10-YUAN-Silbermünze in China von 1990 ebenfalls die berühmte Persönlichkeit. Dieses Mal fast als Ganzkörperabbildung an seinem Klavier sitzend mit verschiedenen Notenblättern vor sich.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.